Die graue Box hinter der Wärmpepumpe blinkt rot?

Über das letzte halbe Jahr habe ich mich immer wieder gefragt, ob es denn richtig sein kann, dass die LED an diesem grauen Kästchen hinter der Wärmepumpe immer rot blinkt.

Also von Anfang an geforscht:

Das graue Kästchen ist ein Zigbee-Modul, welches über einen potentialfreien Kontakt die Smart Grid-Funktion der NIBE Wärmepumpe aktiviert (Beeinflussung von Warmwasser oder Vorlaufsollwert). Das Modul wird durch den Wechselrichter angesteuert, wenn dieser genügend Sonnenstrom in das Hausnetz einspeist.

Die LED zeigt den Zustand des Moduls an und siehe da – eine blinkende rote LED bedeutet „Keine Verbindung zum Wechselrichter“ – Mist!

Also versuchte ich mein Glück am Modul selbst, dieses  hat einen Mikroschalter neben der LED. Das Drücken bewirkte aber außer einem kurzen Blinken in grüner Farbe nichts weiter. Das rote Blinken bleibt.

Also weiterschauen: Das Handbuch des Wechselrichters hat in erster Instanz keine Hilfe gebracht, jedoch das Installationshandbuch umso mehr (von der Webseite geladen):

Ich habe mich mittels der außenliegenden Display-Taste durch das Konfigurationsmenü gehangelt und habe festgestellt, dass das Zigbee-Modul gar nicht parametriert ist.

Mit den Beispielen im Handbuch habe ich es geschafft, das Modul mit dem Wechselrichter zu koppeln – Bingo!
Leider müssen für die Parametrierung verschiedene Werte angegeben werden, um das Verhalten des Moduls festzulegen (wie und wann darf die Wärmepumpe mehr Energie ziehen). Diese Daten lagen mir nicht vor, deshalb habe ich dann doch die Firma Kühn Solar kontaktiert und um Unterstützung gebeten.

Am kommenden Tag hatte mich prompt der Monteur angerufen, ob ich am darauf folgenden Tag direkt Zeit hätte, er wäre in unserer Nähe unterwegs. Top! Das passt gut; Ich bin gespannt was er dort einstellt. Ich werde es berichten.