Wasserleitung rumpelt

Hach je, was ist denn jetzt los. Da hat man ein neues Haus und die Wasserleitung fängt an zu rumpeln.

Wenn zwei Wasserentnahmestellen offen sind (z.B. eine WC-Spülung und der Küchenwasserhahn), dann rumpelt irgendwo im Bereich des Wasseranschlusses im Hauswirtschaftsraum die Wasserleitung. Vermutlich ist ein Ventil defekt (z.B. das nach dem Wasserzähler).

Also: Bauleiter informiert, welcher sich das anschauen soll.

Edit nach Mängelbeiseitung: Es war wie vermutet das Sperrventil nach dem Wasserzähler. Ein Austausch beseitigte das Problem.

Hausanschlüsse & Grundanstrich DG

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt’s mal wieder etwas mehr zu berichten. Zuerst einmal die Dinge, die bis heute passiert sind:

Die Hausanschlüsse konnten bereits fertig gestellt werden (bis auf das Verfüllen des Kopfloches, das geschieht am kommenden Montag – aus Gewährleistungsgründen hat dies nicht unsere Erdbaufirma übernommen). Im Haus liegen nun Strom, Wasser, Telekom und Glasfaser. Der Baustromzähler ist nun im Haus direkt an den Panzersicherungskasten angeschlossen. Der Wasseranschluss ist nun nur noch mit dem Hauptwasserhahn abgeschlossen – was uns später beim Streichen auch vor ein kleines Problem stellte…

Die Firma Schäfer hat am vergangenen Freitag die Zisterne neben unser Haus „verbuddelt“ und mit den Anschlussarbeiten für das Regenwasser begonnen. Damit wir genügend Stellen haben, um Regenwasser in die 3.400-Liter-Zisterne einzuleiten, sehen wir genügen Anschlussstücke im Garten sowie im Carport/Garagenbereich vor. Letzteres haben wir noch nicht geplant – das ist was für die Zukunft.

Gehen wir weiter zum heutigen Programm – dem Streichen des Dachgeschosses. Die Spachtler sind soweit mit den meisten Arbeitsgängen durch, sodass wir den Grundanstrich auftragen können. Wie immer mit der Prämisse, die Schadstellen dadurch aufzudecken und anschließend nacharbeiten zu lassen.

Dabei war es doch eine kleine Herausforderung, das Treppenhaus mit den hohen Wänden und Decken im Aufgang einigermaßen ordentlich zu streichen. Aber mit dem richtigen Werkzeug geht alles 🙂

Allein an das Wasser kamen wir nicht richtig ran. Der Bauwasseranschluss führte über einen schönen Wasserhahn – der Anschluss im Haus hat nur den Haupthahn. Wir behalfen uns da mit Kanistern, welche wir bei unseren Eltern besorgten und mit Wasser befüllten.

Vielen Dank an dieser Stelle an unsere tatkräftigen Helfer beim Streichen und Abkleben – so haben wir das Dachgeschoss und das Treppenhaus an einem Tag geschafft. Ebenfalls Danke an unseren Superkoch Werner für das leckere Essen!

Soviel für heute – jetzt geht’s ab in’s Bett, die Schultermuskeln ausschlafen.

hausbau-20161008-040

P.S.: Die Rollschicht an den beiden Fenstern an der Westseite wurde eingebaut:

Liebe Grüße

Jonathan

 

Hausanschlussleitungen verlegt

Hey zusammen!

Heute gibt’s noch mehr von den Hausanschlüssen zu erzählen. Die Anschlussarbeiten für Strom, Wasser und Telekom/Glasfaser schreiten weiter voran, es wurden bereits die Kabel und Rohre verlegt und der größte Teil des Grabens bereits wieder verfüllt:

hausbau-20161005-008

Das Frischwasser ist bereits bis ins Haus gelegt. Alle weiteren Leitungen sind noch nicht mit den gemeindeseitigen Grundstück-Anschlüssen verbunden, das geschieht in den folgenden Tagen.

Am gleichen Tag wurden auch die Anschlussarbeiten für das Abwasser aus dem Hauswirtschaftsraum, dem Duschbad und der Küche in den Übergabeschacht durch dei Firma Schäfer ausgeführt:

Soviel dazu.

Liebe Grüße

Jonathan & Lisa

Erdarbeiten für Hausanschlüsse

Hallo!

Heute gibt’s nur ein kurzes Statement: Die Erdarbeiten für die Hausanschlüsse wurden von der durch die NetzeBW beauftragte Firma durchgeführt. Ein (relativ) langer Graben vom Anschlusspunkt / Kopfloch bis zu unserem Hauswirtschaftsraum musste her:

Im rechten Bild kann man schön die vier Endrohre der Mehrspartenhauseinführung erkennen.

Gruß

Jonathan

Der Innenausbau geht los

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche geht es nun los mit dem Innenausbau. Wir sind heute erst abends nach der Arbeit auf die Baustelle gefahren und der Installateur sowie die Trockenbauer waren schon voll beim Werk. Den Verputzer haben wir gar nicht mehr angetroffen – er hatte schon die Stoßkanten an den Außenwänden komplett angebracht:

Das bedeutet, dass morgen oder übermorgen der Außenputz aufgebracht werden kann. Damit sind wir mit der Außenhaut unseres Hauses schon fast fertig.

Neben den Stoßkanten wurden auch die äußeren Fensterbänke montiert:

Innen hat der Installateur mit der Verrohrung der Lüftungsanlage sowie mit der Wasser-Installation begonnen.

Mit ihm haben wir heute auch nochmal den Küchenplan durchgesprochen, damit die Wasser- und Abwasseranschlüsse auch genau an der Stelle sind, an der wir sie brauchen. Außerdem haben wir die Position des Außenwasserhahns nochmal bestätigt.

Auch die Abwasserverrohrung für das Duschbad wurde bereits montiert. Diese befindet sich im Fußboden der Diele (unterhalb der Treppe).

Natürlich geht es auch im Dachgeschoss flott voran. Das Dach ist bereits zu unserer Ankunft heute Abend voll gedämmt.

Die Trockenbauer sind gerade dabei, die Dichtfolien an die Dach- und Deckenfläche im DG anzubringen.

Hier noch ein paar Eindrücke von außen; der Putz wurde auch gerade angeliefert, also kann’s morgen wirklich damit losgehen.

So, das war schon eine ganze Menge, was heute passiert ist. Wir sind immer noch – und immer wieder überrascht, wie schnell unser Haus wächst!

Liebe Grüße

Jonathan & Lisa