Kinderzimmer streichen – Vorbereiten

Da wir im April diesen Jahres Nachwuchs erwarten, machen wir uns jetzt an das erste Kinderzimmer. Wir streichen das Zimmer in der neutralen Farbe blass gelb, da wir das Geschlecht unseres Kindes bis jetzt noch nicht wissen ­čÖé

Vor dem Streichen kommt nat├╝rlich die Vorbereitung:

Abkleben der Fenster, T├╝ren und Elektrik. Da wir an den W├Ąnden umlaufend einen wei├čen Streifen ├╝brig lassen wollen (hat auch praktische Gr├╝nde, siehe unten), kleben wir nat├╝rlich auch diesen Streifen ab.

Hier gehen wir so vor, dass wir einen Streifen von ca. 5 cm von der Decke, den Fenster-Laibungen sowie der T├╝r-Zarge Abstand halten. Eine Wasserwaage mit 5 cm Dicke hat sich da als einfache Messhilfe erwiesen…

Ein Wort zum umlaufenden Streifen:

Wir haben den kompletten Innenraum unseres Hauses zuerst in wei├č gestrichen. Alle Decken bleiben bis dato auch wei├č. Um eine saubere Kante zwischen Decke und Wand zu schaffen, muss man sehr gut und genau in der Kante selbst abkleben.

Geht man ein paar Zentimeter von der Decke weg und l├Ąsst einen wei├čen Streifen ├╝brig, hat man eine glatte Wand, auf der man sehr angenehm abkleben kann.

Zudem hat man keine Probleme, wenn sich die Wand noch setzt und dadurch Setzrisse in der Ecke entstehen (das dort angebrachte Acryl rei├čt – und muss erneuert werden). Dies kann unter Umst├Ąnden mit farbigen W├Ąnden sehr h├Ąsslich werden ­čÖé

Au├čenputz & Start Ausbau Dachgeschoss

Hallo zusammen,

da sind wir schon wieder. Es geht rasant schnell weiter: Wie erwartet, wurde heute der Au├čenputz auf unser Haus aufgebracht. Man kann auf den Bildern noch gut die Feuchtigkeit erkennen:

 

Nun ist auch unser Wasser- und Abwasseranschluss in der K├╝che an seine Position gebracht und fertig angeschlossen:

Auch im Hauswirtschaftsraum/Technikraum geht es vorw├Ąrts: Die W├Ąrmepumpe steht an ihrer Sollposition und ist bereits an der Wand befestigt und teilweise verrohrt. Daf├╝r wurde an den W├Ąnden um die Heizung herum bereits der „Innenputz“, d.h. die Viebroplan-Platten aufgebracht:

Unser Duschbad nimmt auch bereits Formen an. Die Vorbauwand f├╝r das Waschbecken und die Toilette ist bereits mit Gipskarton-Platten beplankt:

Die Vorbauwand f├╝r die Dusche ragt nach unserem Daf├╝rhalten allerdings etwas zu weit in die Fensterleibung. Laut Plan sollte diese B├╝ndig mit der verputzten Fensterleibung abschlie├čen, d.h. sie ist ca. 2 cm zu lange. Das haben wir dem Bauleiter mitgeteilt, welcher sich direkt darum k├╝mmert. Wir sind sehr gespannt, wie die Nische dann fertig aussieht.

Im Dachgeschoss hat sich nun auch wieder einiges getan. Die Schnellbauw├Ąnde f├╝r die Raumaufteilung nehmen Form an: Die Metallst├Ąnderwerke sind fast schon fertig aufgestellt und k├Ânnen beplankt werden:

Hausbau-20160830-026
Blick vom Badfenster in Richtung Empore
Blick vom Bad in Richtung Empore und Kinderzimmer 2
Blick vom Bad in Richtung Empore und Kinderzimmer 2
Blick von Kinderzimmer 1 in Richtung Empore
Blick von Kinderzimmer 1 in Richtung Empore

Soweit die Nachrichten vom heutigen Tag. Hier noch ein abschlie├čendes Bild aus dem Garten gesehen:

Hausbau-20160830-007

Sonnige Gr├╝├če,

Die Lubachs