Getönte Farben kaufen

Hallo zusammen!

Heute bin ich kurz zu Sto gefahren, um unsere getönten Farben für den Wohn-/Ess-/Kochbereich sowie für das Schlafzimmer zu kaufen. Das geht dort relativ einfach: Farbkarte von irgendwoher (Bauhaus, RAL, Hornbach o. ä.) mitbringen und die gewünschte Farbe wird für Dich gemischt – das war einfach. Wenn nicht viel los ist, kann man die gemischte/getönte Farbe direkt nach kurzer Wartezeit mitnehmen.

Die Farbe werden wir dann am kommenden Wochenende an die Wände bringen, soweit die Fliesenlegearbeiten entsprechend voranschreiten. Die sind ein wenig verspätet für den heutigen Mittwoch eingeplant.

Bis bald!

Gruß

Jonathan

Farbe & Malerbedarf einkaufen

Hallo zusammen!

Nun geht’s in das erste Gewerk in persönlicher Eigenleistung: Malerarbeiten. Wir haben wollen in unserem neuen Haus so wenig wie möglich Tapeten unterbringen – eigentlich gar keine 🙂 Auch wollen wir keinen rauen Putz an den Wänden haben, deshalb streichen wir die gespachtelte und geschliffene Oberfläche direkt mit unserer gewünschten Farbe.

Dafür brauchen wir natürlich ein wenig Equipment: Farbe, Rollen, Gerüst usw. Bei der Farbe folgen wir dem Tipp unseres Bauleiters, doch Farben von Sto zu verwenden. Genauer gesagt StoColor Rapid Ultramatt in weiß. Diese Farbe ist zwar teurer als gewöhnliche Farbe aus dem Baumarkt, jedoch sind ihre Eigenschaften was Streichqualität, Deckkraft, Ausbessern usw. angeht, deutlich besser.

In unserer Nähe ist ein Sto VerkaufCenter, dort kann man ebenfalls privat einkaufen, wenn man direkt bar oder mit Karte bezahlt.

Als Grundierung verwenden wir einen ersten Anstrich mit der stark verdünnten Hauptfarbe, der Hauptanstrich wird dann später nur leicht verdünnt oder unverdünnt ausgeführt. Den Grundanstrich bringen wir auf alle Wände und Decken auf.

Hier noch ein paar Eindrücke vor dem ersten Streichgang:

Morgen geht’s dann an den ersten Streichgang.

Liebe Grüße und bis morgen!

Jonathan