Der Innenausbau geht los

Hallo ihr Lieben,

in dieser Woche geht es nun los mit dem Innenausbau. Wir sind heute erst abends nach der Arbeit auf die Baustelle gefahren und der Installateur sowie die Trockenbauer waren schon voll beim Werk. Den Verputzer haben wir gar nicht mehr angetroffen – er hatte schon die Stoßkanten an den Außenwänden komplett angebracht:

Das bedeutet, dass morgen oder übermorgen der Außenputz aufgebracht werden kann. Damit sind wir mit der Außenhaut unseres Hauses schon fast fertig.

Neben den Stoßkanten wurden auch die äußeren Fensterbänke montiert:

Innen hat der Installateur mit der Verrohrung der Lüftungsanlage sowie mit der Wasser-Installation begonnen.

Mit ihm haben wir heute auch nochmal den Küchenplan durchgesprochen, damit die Wasser- und Abwasseranschlüsse auch genau an der Stelle sind, an der wir sie brauchen. Außerdem haben wir die Position des Außenwasserhahns nochmal bestätigt.

Auch die Abwasserverrohrung für das Duschbad wurde bereits montiert. Diese befindet sich im Fußboden der Diele (unterhalb der Treppe).

Natürlich geht es auch im Dachgeschoss flott voran. Das Dach ist bereits zu unserer Ankunft heute Abend voll gedämmt.

Die Trockenbauer sind gerade dabei, die Dichtfolien an die Dach- und Deckenfläche im DG anzubringen.

Hier noch ein paar Eindrücke von außen; der Putz wurde auch gerade angeliefert, also kann’s morgen wirklich damit losgehen.

So, das war schon eine ganze Menge, was heute passiert ist. Wir sind immer noch – und immer wieder überrascht, wie schnell unser Haus wächst!

Liebe Grüße

Jonathan & Lisa

Die Betriebsferien sind um

Hallo zusammen!

Nach den Betriebsferien der Fa. Viebrockhaus geht es auf unserer Baustelle weiter. Allerdings wurde in der vergangenen Woche nicht alles geschafft, was im Zeitplan festgelegt war.

Nach Rücksprache mit unserem Bauleiter bekamen wir die Information, dass es auf anderen Bauvorhaben Verzögerungen gegeben hat und deshalb bei uns etwas später weiter gemacht wird. Er bekräftigte aber auch, dass alles noch ohne Verzug fertig gestellt wird.

Nachdem vor den Betriebsferien das Dach fertiggestellt wurde – d.h. gedeckt wurde, sind in den vergangenen Tagen die Verschalungen des Daches an der Reihe gewesen. Da wir unser Dach als Pfettendach mit offenen Traufgesimsen gebaut haben, gibt es hier einiges an Brettern zu verstecken sowie die Öffnungen unterhalb der Sparren mit Einflugschutzgittern zu versehen:

Dabei gibt es auch einige kleinere Themen zu bemängeln:

  • Die Einflugschutzgitter sind teilweise so weit von den Sparren weg, dass jeder kleinere Vogel locker hindurch passt
  • Manche der angebrachten Bretter sind sehr stark verzogen

Das war’s für diese Woche. Bis demnächst!

Die Lubachs

Baustellenbegehung 2

Hallo Ihr Lieben,

wir sind mal wieder über das Wochenende in unserem neuen Heimatdorf. Deshalb geht’s auch gleich auf die Baustelle.

Hier ein paar Eindrücke von außen – sieht doch schon fast aus, als wäre es fertig 🙂

Und innen sieht es dann so aus:

Im Erdgeschoss sind nur noch ein paar Sprieß für die Resttrocknung der Erdgeschossdecke vorhanden:

Und im Dachgeschoss gibt es bis jetzt noch keine Innenwände – nur das Material dafür ist schon da:

Hier noch ein paar Bilder vom Holzbau:

So, das war’s. Nach den Betriebsferien der Firma Viebrockhaus geht es auf unserer Baustelle weiter. Wir nutzen die Zeit, um uns z.B. um unsere Küche zu kümmern.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei der Firma Viebrockhaus und allen Handwerkern, die unser Haus bis jetzt in rasantem Tempo und sehr professionell gebaut haben. Natürlich gilt der Dank auch der Firma Schäfer Baggerbetrieb sowie der Firma Dr. Schwing und Neureither, welche uns bei den Erd- und Vermessungsarbeiten unterstützt haben.

Bis dahin!

Liebe Grüße

Jonathan & Lisa