Bewegungsmelder Hauseingang

Tja, Bewegungsmelder… den haben wir bei unserer Elektro-Planung völlig vergessen.
Also gilt es Alternativen zum Wände-Aufklopfen zu suchen.

Schon länger finde ich die Smart Home-Lösung von Homematic Funksystem interessant. Diese bieten auch einen Bewegungsmelder für außen sowie einen Schaltaktor mit Markenschalter-Adaptern an.

Wir haben das Berker S.1-Programm gewählt – dafür gibt es auch diesen Adapter. Top!

Also den Bewegungsmelder und den Schaltaktor bestellt und den einfachen Wechselschalter für die Hauseingangsbeleuchtung ersetzt.

Der Bewegungsmelder schaltet nun die Hauseingangsbeleuchtung entsprechend ein und wieder aus. Zusätzlich kann man die Eingangsbeleuchtung auch über den Schalter aus dem Flur heraus ein- und ausschalten.

Zu den Themen Smart Home und Homematic werde ich später noch ein paar Artikel mehr schreiben.

Spitzboden Beleuchtung

Damit wir auf dem Spitzboden auch was sehen, kommt heute die Beleuchtung rein – ein Fenster gibt’s nicht. Ich habe mir von Viebrockhaus bzw. dem Elektriker nur eine geschaltete Leitung in den Spitzboden legen lassen. Den Rest mache ich selbst.

Der Schalter befindet sich in der Empore in der Nähe der Spitzbodentreppe und ist mit einer Kontrollleuchte versehen.

Im Spitzboden selbst kommen dann zwei Leuchtstoffröhren bzw. LED-Röhren und eine Doppel-Steckdose rein – vielleicht brauchen wir die mal z.B. zum Staubsaugen.

Es arbeitet sich doch schon viel leichter mit ordentlichem Licht:

Montage der Lampen im Eingangsbereich

Damit wir unsere Gäste nicht im Dunkeln stehen lassen, haben wir uns hübsche Lampen für unseren Eingangsbereich rausgesucht:

https://www.amazon.de/gp/product/B00CIRGAOI

Die Leuchten sind meiner Meinung nach sehr hochwertig, daher ist der höhere Preis von ~60€ gerechtfertigt. Wir sind gespannt, wie lange und wie gut die Leuchten halten.

Die Montage ist relativ einfach: Die Lampenabdeckung wird durch Madenschrauben gesichert und wird zur Montage einfach entfernt. Auf der Grundplatte ist der Leuchtenkörper mit den Anschlüssen platziert. Mit zwei Schrauben wird die Grundplatte an der Wand befestigt und kann dank Langlöchern gut ausgerichtet werden.

Das Ergebnis sieht dann so aus:

Gruß

Jonathan

Fensterprüfung/Fußböden fertig

Hallo Ihr Lieben,

heute ist der letzte Sonntag vor der Endabnahme. Es bleiben also nur noch 2 volle Tage, um alle Mängel zu beseitigen. Gestern Abend hatten wir nochmal einen kurzen Termin mit dem Bauleiter. Allerdings war der Termin etwas spät angesetzt – es war schon dunkel. Für die Prüfung der Fenster also gar nicht gut.

Wir haben daraufhin am heutigen Sonntag nochmal alle Fenster geprüft und doch noch einige Schadstellen entdeckt. Die Fenster wurden in der Zwischenzeit am vergangenen Freitag gereinigt – so waren die Fehler gut sichtbar.

Einige Fenster im EG enthielten starke Kratzer durch Baubewegung, manche andere hatten verschmutzte Stellen an den Innengläsern. In Summe werden ca. 5-6 Scheiben ausgetauscht werden müssen.

Aber es gibt auch noch ein paar Highlights, zum Beispiel die fertig gestellten Fußböden im DG:

Auch im Bad hat sich noch etwas getan, der Handtuchtrockner ist eingebaut:

Auch an der Installation wurde gearbeitet: Die Ventile für die Heizkreise wurden installiert und die passenden Thermostate ebenfalls montiert. Interessant ist hierbei nur, dass Thermostate mit unterschiedlichen Skalen verwendet wurden 🙂

Der Elektriker hat sich in unserem Treppenhaus ebenfalls ausgetobt; die Leuchten für die Treppenstufenbeleuchtung sind auch schon gekommen, da habe ich gleich mal einen Probeeinbau vorgenommen:

Huch, warum glänzt denn der Taster so komisch? Scheinbar ist hier die falsche Wippe drauf:

Auch außen hat sich noch was getan: Unsere Verkleidung unterhalb der Sparren bekommt endlich einen Schuh. Die Verkleidungsbretter waren bis dato teilweise sehr schräg eingebaut und bildeten keinen schönen Abschluss zur Putzkante direkt unterhalb. Eine L-Leiste wurde nun am unteren Rand der Verkleidungsbretter über die gesamte Traufbreite angebracht und in der gleichen Farbe lackiert. Das gibt doch wirklich ein schlüssiges Bild:

Tja, ein leidiges Problem haben wir dennoch, was uns seit einigen Wochen begleitet: Die Heizung wirft in annähernd regelmäßigen Abständen den FI raus – und auch nur diesen. Wir hoffen, dass dieses Problem bis zur Abnahme behoben ist.

hausbau-20161106-081

Bis dahin,

liebe Grüße

Jonathan & Lisa

Treppenstufenbeleuchtung

Hi zusammen,

wir sind wieder zuhause – wir mussten heute arbeiten, weshalb wir nicht auf den Elektriker warten konnten. Leider stand dieser im Stau, deshalb hatte dies heute nicht geklappt. Die offenen Themen für die Endinstallation haben wir dann am Telefon durchgesprochen.

Das größte Thema dabei war natürlich unsere Treppenstufenbeleuchtung. Die Elektro-Installationsfirma hat uns ein entsprechendes Angebot gemacht – die Leuchten gefallen uns aber nicht wirklich. Wir machten uns dann auf die längliche Suche, eine geeignete Leuchte für eine Stufenbeleuchtung zu suchen.

Das ist gar nicht so einfach wie man sich das vorstellt. Zum Einen gibt es viele verschiedene Leuchten, welche allerdings nur mit 12V betrieben werden können. Wir benötigen aber die 230V-Variante, da wir keinen Platz für ein Vorschaltgerät haben. Zum Anderen gibt es derart viel Ramsch im Internet, da ist es wirklich schwierig eine qualitativ hochwertige Leuchte zu finden. Schließlich haben wir uns für das folgende Modell entschieden: http://ledix.pl/en-GB/timo.html

Diese Leuchte macht einen hochwertigen Eindruck und passt in eine normale 60er Schalterdose. Somit kann der Elektriker direkt mit der Installation loslegen – viel Zeit bis zur Endabnahme ist ja nicht mehr 🙂

So viel dazu.

Liebe Grüße

Jonathan