Haushaltszähler eHZ von EMH auslesen

Mein nächstes Projekt heißt:

„eHZ per optischer Schnittstelle auslesen und in die Werte in die Datenbank einspeisen“

Der eHZ von EMH wurde mir von der EnBW verbaut und besitzt an der Vorderseite eine optische Schnittstelle. Zum Einen befindet sich dort eine LED für die Steuerung der PIN-Eingabe zur Anzeige des Momentanverbrauchs und der Intervallzähler. Zum Anderen ist dort eine zweite IR-LED angeordnet, welche als INFO- oder Kunden-Schnittstelle fungiert.

Diese Schnittstelle gibt Daten als serielle Informationen aus, siehe auch: „Volkszähler“ zu optischer Schnittstelle

Ich habe mir den optischen RS232-Adapter von Voltcraft gekauft (ca. 10€), da dieser die einfachste „Nicht-Bastel-Lösung“ ist, die zudem relativ günstig zu beziehen ist (Conrad oder Amazon).

Zu Versuchszwecken hatte ich geprüft, ob der Zähler auf der Diode überhaupt etwas ausgibt. Zuerst testete ich das mit meiner iPhone-Kamera – nichts. Dann nahm ich meine Kompakt-Digitalkamera, mit der ging das ohne Probleme (Bild) – warum das mit dem iPhone nicht geht, kann ich gerade nicht sagen. Jedenfalls dachte ich auch zuerst… Mist, bei meinem Zähler ist das deaktiviert…

 

 

2 thoughts on “Haushaltszähler eHZ von EMH auslesen

  1. Hallo Jonathan,

    ich bin gerade in der selben Situation wie Du damals. Ich habe auch einen EMH-Zähler und möchte ihn mit einem Raspberry auslesen (möchte Home Assistant darauf laufen lassen). Hat es bei Dir funktioniert? Schafft es der Adapter von Voltcraft den eHZ von EMH auszulesen? Kannst Du mir mehr über Deine weitere Vorgehensweise sagen?

    Freue mich über Nachricht von Dir! 🙂

    Viele Grüße
    Jan

    Antworten

  2. Hallo Jan,

    ich habe Deinen Kommentar eben erst entdeckt zwischen all den Spam-Kommentaren. Sorry.
    Leider habe ich es seinerzeit nicht hinbekommen, den RS232-Adapter zum Laufen zu bringen – weder am Windows-PC noch auf dem Raspi.
    Mittlerweile bin ich ein paar Schritte weiter (über Arduino und ESP8266) und habe ein viel einfachere Lösung mittels Transistor und Fotodiode direkt am RaspberryPi laufen (Auswertung direkt über openHAB 3 mit SmartMeter-Binding).
    Der hängt direkt neben dem Zählerschrank im Serverschrank. Hat sich angeboten.
    Ich versuche das zeitnah in einen Blogpost zu gießen. Als Anfang hier eine Webseiten-Referenz bzgl. der Hardware: http://raspberry.tips/raspberrypi-tutorials/smartmeter-stromzaehler-mit-dem-raspberry-pi-auslesen-und-aufzeichnen.

    Gruß
    Jonathan

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.