Rolladentausch steht an

Für heute haben sich die Fensterbauer bzw. Rollladenbauer angekündigt. Einige Rollläden müssen korrigiert werden, da sich nicht sauber laufen (die breiten Rollläden ruckeln unter starkem Geräusch) und ständig verkanten (die schmalen bleiben auf 2/3-Höhe hängen und stauen auf).

Das Ergebnis war nun Folgendes:

  • Die schmalen Rollläden werden nicht getauscht, da das nichts bringen würde. Stattdessen sollen die Laufschienen gespreizt werden – die seien zu eng
  • Bei den breiten Rollläden liegt ein Montagefehler ab Werk vor, die werden komplett getauscht

Ich bin gespannt, ob die Kollegen beim nächsten Termin gleicher Meinung sind 🙂

Kinderzimmer streichen – Vorbereiten

Da wir im April diesen Jahres Nachwuchs erwarten, machen wir uns jetzt an das erste Kinderzimmer. Wir streichen das Zimmer in der neutralen Farbe blass gelb, da wir das Geschlecht unseres Kindes bis jetzt noch nicht wissen 🙂

Vor dem Streichen kommt natürlich die Vorbereitung:

Abkleben der Fenster, Türen und Elektrik. Da wir an den Wänden umlaufend einen weißen Streifen übrig lassen wollen (hat auch praktische Gründe, siehe unten), kleben wir natürlich auch diesen Streifen ab.

Hier gehen wir so vor, dass wir einen Streifen von ca. 5 cm von der Decke, den Fenster-Laibungen sowie der Tür-Zarge Abstand halten. Eine Wasserwaage mit 5 cm Dicke hat sich da als einfache Messhilfe erwiesen…

Ein Wort zum umlaufenden Streifen:

Wir haben den kompletten Innenraum unseres Hauses zuerst in weiß gestrichen. Alle Decken bleiben bis dato auch weiß. Um eine saubere Kante zwischen Decke und Wand zu schaffen, muss man sehr gut und genau in der Kante selbst abkleben.

Geht man ein paar Zentimeter von der Decke weg und lässt einen weißen Streifen übrig, hat man eine glatte Wand, auf der man sehr angenehm abkleben kann.

Zudem hat man keine Probleme, wenn sich die Wand noch setzt und dadurch Setzrisse in der Ecke entstehen (das dort angebrachte Acryl reißt – und muss erneuert werden). Dies kann unter Umständen mit farbigen Wänden sehr hässlich werden 🙂

Wartungsvertrag

Bei Viebrockhaus bekommt man eine zusätzliche Garantie auf bestimmte Gebäudeteile über 5 Jahre. Diese Garantie gilt zusätzlich zur gesetzlichen Garantie von 5 Jahren für Wohnhäuser. Damit auch die NIBE Wärmepumpe in diese 10 Jahre-Garantie eingeschlossen ist, muss mit der Installationsfirma Wendt ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden.

Der Wartungsvertrag läuft bis auf Widerruf und beinhaltet eine Wartung der Wärmepumpe alle zwei Jahre. Die Wartung beinhaltet auch die Filter der Abluftanlage sowie der Zuluftventile.

Die Kosten belaufen sich auf ca. 250 EUR pro Wartung / alle zwei Jahre. Ich finde, der Preis ist fair – da Materialkosten für die Filter inklusive sind.

Zusätzlich prüft und wartet der Monteur alle Fenster und Türen im Haus und korrigiert bei Bedarf die Einstellung.

Winterdienst??

Jetzt, wo der erste Schnee unser Grundstück bedeckt, haben wir uns gefragt, ob wir denn auch Winterdienst machen müssen?

Auf unserer Straßenseite existiert kein Gehweg, daher wussten wir nicht, ob wir vielleicht auf der anderen Straßenseite ebenfalls verpflichtet sind, zu räumen.

Wir haben kurzerhand auf der Gemeinde nachgefragt: Nein, in Binau besteht die Räumpflicht nur für den Gehweg, der direkt an der Grundstücksgrenze liegt. Es gibt auch keine Regelung, dass wir auf der gegenüberliegenden Straßenseite z.B. abwechselnd mit den dortigen Anliegern räumen müssen.

Klasse!

Klar, auf dem eigenen Grundstück ist natürlich zu räumen – da wir aber noch eine reine Schotterpiste bis zur Haustüre haben, entfällt das auch noch 🙂

Neues Werkzeug für den Spitzboden

Das Verlegen des Rauspunds auf dem Spitzboden ist doch anstrengender als gedacht. Da die Rauspund-Dielen nicht immer 100%-ig gerade sind, ist doch einiges an Kraft notwendig, um sie zu fixieren.

Dafür habe ich nun neues Werkzeug gekauft:

Mit den Keilen werden die Bretter nun aneinander gedrückt – damit hat man einfach mehr Kraft. Keile gibt es in diversen Größen – im Baumarkt allerdings nicht alle in der gleichen Abteilung.

Ich musste in unserem nächstgelegenen Hornbach

  • für die großen Keile (10x5cm) in die Bauabteilung (dort, wo auch Fliesenschneider und Kellen zu finden sind) und
  • für die kleinen (5x1cm) in die Möbelbauabteilung (dort, wo auch Beschläge und Schubladen-Griffe zu finden sind)