Küche mit dem IKEA Planungsservice

Hallo zusammen,

wir haben uns entschlossen, eine IKEA-Küche in unser neues Haus einzubauen. IKEA bietet seit einiger Zeit einen Planungsservice an, welchen wir gerne ausprobieren wollen. Wir erhoffen uns von diesem Service ein paar Ideen und Impulse, was unsere Küche besser machen kann.

Wir haben mit der Planerin bei IKEA unsere Wünsche und Anforderungen durchgesprochen. Unsere Küche soll offen sein und nicht erdrückend wirken. Eine Insel mit Kochfeld ist ein Muss und unseren Kühlschrank wollen wir mitbringen, der steht frei. Auf Oberschränke wollen wir gänzlich verzichten, dafür wollen wir offene Regale einsetzen.

Die Elektrogeräte wollen wir komplett selbst besorgen, da wir mit den Elektrogeräten von IKEA bei unseren letzten Küchen nicht sehr zufrieden waren – insbesondere mit dem Geschirrspüler.

Da liegt auch die größte Herausforderung: Da die neuen METOD-Küchen von IKEA einen kleineren Sockel (statt 15 nur noch 8 cm Höhe) haben, muss eigentlich bei jedem Geschirrspüler die Front automatisch mit der Türbewegung nach oben fahren, um nicht mit der Sockelblende zu kollidieren. Auf diesen Umstand wies uns auch die IKEA-Planerin hin: „Den Geschirrspüler müssen Sie von uns kaufen, da andere Geräte nicht mit dieser Verschiebemechanik ausgerüstet sind“.

Also machten wir uns im Internet auf die Suche nach einer Abhilfe. Nach dem Durchforsten einiger Forenthemen bezüglich dieses Themas stellten wir nun fest, dass es mit einigen anderen Modellen – vorzüglich mit XXL-Spülraum – auch funktionieren würde. Das werden wir nun weiter genauer prüfen müssen.

Im Gesamten war die Planung sehr angenehm und hat uns doch noch ein paar Ideen eingebracht, welche wir so nicht gesehen hatten.

Liebe Grüße

Jonathan & Lisa

Leave a comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.